Krutzsch, H. (1952): Waldaufbau. Deutscher Bauernverlag, Berlin.

Printer-friendly versionPDF version
Reference: 
Krutzsch, H. (1952): Waldaufbau. Deutscher Bauernverlag, Berlin.
Short reference: 
Krutzsch (1952)
First author: 
Krutzsch, Hermann
Abstract: 

Tartalomjegyzék

A. Geschichte des Dauerwaldgedankens
B. Begriffsbestimmung und Leitsätze der naturgemäßen Waldwirtschaft
C. Die Begründung der Leitsätze
D. Der bisherige Waldabbau, seine Ursachen und seine Folgen. Würdigung der bisherigen Waldwirtschaftsverfahren
I. Die Abhängigkeit des heutigen Waldzustandes von außerforstlichen Einflüssen
II. Der Einfluß des Menschen auf Waldklima und Bestockung
III. Der Einfluß der allgemeinen Einstellung des Menschen zum Walde
IV. Der Einfluß bisheriger Wirtschaftsverfahren
V. Bärenthoren und Hohenlübbichow
E. Die Notwendigkeit der Waldbehandlung
F. Die praktische Durchführung einer Reform in Deutschland
I. Die praktische Waldbauarbeit
1. Die Arbeit am Vorrat
a) die Ernte einschließlich Jungwuchspflege
b) Die Walderneuerung
c) Der Waldschutz
2. Die Beeinflussung des Waldklimas
3. Die Arbeit am Boden
II. Die Ordnung der Arbeiten im Walde
1. Die Inventur und Leistungsprüfung
2. Die Waldeinteilung
3. Die Planung
III. Die Schaffung der notwendigen Voraussetzungen. Waldwirtschaftliche Forderungen
1. die fachliche Schulung
2. Die forstpolitischen Voraussetzungen und Forderungen
3. Die organisatorischen Voraussetzungen und Forderungen
4. Die wissenschaftlichen Voraussetzungen und Forderungen
G. Welcher Erfolg ist von einer Umstellung in Deutschland zu erwarten?
H. Einwendungen gegen eine Umstellung
I. Grundforderungen

forest management
stand structure
Ex Libris Péter Czájlik
climate: microclimate, climate of stand
Publisher: 
Deutscher Bauernverlag
Location: 
ER Archívum (1952/P-001)
Type: 
scientific book, textbook